5 Anzeichen, dass es Zeit für eine Gehaltserhöhung ist

Natürlich kann es auch vorkommen, dass der Chef von sich aus eine bessere Bezahlung anbietet, aber sich einzig und allein darauf zu verlassen, wäre reichlich naiv. Der richtige Augenblick für Ihren Vorstoss kann unter Umständen den Unterschied zwischen mehr Geld und einer Absage machen. Damit Sie den entscheidenden Moment nicht verpassen, sollten Sie auf diese fünf Anzeichen achten, die andeuten, dass es Zeit für eine Gehaltserhöhung ist…

Zeitpunkte für eine Gehaltserhöhung:

  • Sie haben sich entwickelt
  • Es gibt bessere Angebote
  • Die Kollegen verdienen mehr
  • Der Chef ist gut drauf
  • Dem Unternehmen geht es gut

Wann Sie besser nicht fragen sollten

Wenn Sie planen, Ihren Chef auf eine Gehaltserhöhung anzusprechen, gehört dazu auch eine gewisse Zeit der Planung. Sie benötigen einige Argumente, die deutlich machen, warum Ihr Wert gestiegen ist und fast genauso wichtig ist der richtige Zeitpunkt. Dabei sollten Sie zunächst beachten, dass der Zeitraum seit Ihrer letzten Gehaltserhöhung ausreichend gross ist. Es muss schon Aussergewöhnliches passieren, das eine erneute Gehaltsverhandlung nach drei oder vier Monaten rechtfertigen würde.

Doch es gibt auch andere Situationen, in denen Sie Ihr Anliegen aus guten Gründen noch einmal vertagen sollten.

  • Sie haben kürzlich Mist gebaut. Der Wunsch nach einer höheren Bezahlung geistert Ihnen wahrscheinlich schon länger durch den Kopf und Sie haben auch viele gute Leistungen erbracht, die Ihre Anfrage untermauern. Sollte Ihnen aber vor kurzem eine Aufgabe missglückt oder ein größerer Fehler unterlaufen sein, sollten Sie noch etwas warten. Lassen Sie die negativen Eindrücke etwas verblassen, um mit Ihren Stärken punkten zu können.
  • Sie haben keine besonderen Leistungen erbracht. Ihr Ziel in der Gehaltsverhandlung ist es, Ihren Chef davon zu überzeugen, dass Sie und Ihre Arbeit eine höhere Entlohnung verdienen. Mit dem Argument Ich sitze täglich meine Zeit ab und leiste Dienst nach Vorschrift wird Ihnen dies aber nicht gelingen. Warten Sie daher besser, bis Sie beispielsweise ein erfolgreiches Projekt oder eine große Aufgabe abgeschlossen haben.

Beim Timing für die Gehaltserhöhung kommt es darauf an, den Chef gleich auf dem richtigen Fuss zu erwischen. Beginnt das Gespräch bereits mit schlechter Stimmung, kann man sich den Versuch auch gleich schenken. Wir haben gerade einen grossen Kunden verloren, aber ich würde gerne mit Ihnen über mein Gehalt sprechen… Sie können sich vorstellen, wo das hinführt.

Zum Glück geht es aber auch anders, wenn Sie sich ein paar Gedanken über den richtigen Zeitpunkt machen und bereit sind, vielleicht noch ein wenig Geduld zu haben und das Gehaltsgespräch nicht zu überstürzen.

Quelle: Karrierebibel.de